Slide
0.0000184251 Current Price
605 Holders
582568789 Supply
7067907 Market Cap

STABLE 1%

Gold Hedging

Die aktuelle Corona-Krise hat mit dem Drucken des Geldes massiv die Geldentwertung erhöht. Das altbekannte Geldsystem ist ein fragiles Gebilde geworden, das künstlich am Leben gehalten wird und allmählich das Vertrauen bei den Menschen erodieren lässt.

Lehrbuchtechnisch müssten die massiv erhöhten Geldmengen zu einer starken Inflation führen. Den vielen Regierungen würde eine Inflation sogar helfen die Schuldenberge abzubauen. Im Umkehrschluss wird die Bevölkerung durch eine Inflation enteignet, da durch die Inflation die Vermögenswerte an Kaufkraft verlieren.

Sachwerte bieten einen gewissen Inflationsschutz, da die Inflation den Preis dieser Sachwerte steigen lässt. Sachwerte sind z.B. Immobilien, Gold, Aktien und aus unserer Sicht auch die Kryptowährungen. Ob Sachwerte immer einen Inflationsschutz bieten ist nicht garantiert. Vielfach diskutiert ist, ob Kryptowährungen bei steigender Inflation schützen.

Nun, mit der begrenzten Anzahl Tokens ist ein Argument der «Knappheit» wie bei Gold gegeben.

Ein weiteres wichtiges Argument für den Inflationsschutz der Kryptowährungen ist, dass die sogenannte Blockchain-Technologie dezentral und transparent organisiert ist. Das investierte Geld wird durch ein technisches, nicht manipulierbares System geschützt. Keiner kann das investierte Geld wegnehmen, solange man mit dem Passwort und den Recovery Phrases der Wallets sorgfältig umgeht. Aus Investoren-Sicht sehen wir daher OMNIS als digitales Gold.

OMNIS geht weiter als andere Tokens. Ab einem erreichten Hauptvolumen von USD 50 Mio. werden die 1%-Einnahmen auf täglicher Basis in richtiges Gold in verschiedenen Formen investiert. Das können Metallkonti, Gold-ETF’s und sonstige Goldanlagen sein. Dieses Gold-Volumen stützt den Wert des Hauptvolumens und verbindet einen nicht tangiblen mit einem tangiblen Sachwert. Alles in allem erhöht diese Vorgehensweise bei OMNIS den Schutz der Vermögenswerte. Wir werden zu gegebener Zeit über die Bestände informieren.

Wir sind der Überzeugung, dass alle diese Argumente des OMNIS-Tokens einen Inflationsschutz für die durch OMNIS verwalteten Vermögenswerte bietet.

Es sei erwähnt, dass weltweit nur 2-3% der Weltbevölkerung Transaktionen im Kryptobereich gemacht hat. Wenn sich die Inflation mit den scharfen Zähnen aus dieser Krise zeigt, wird dieser Anteil der Investoren massiv steigen und die Knappheit der Token massiv beschleunigen. Alle OMNIS-Token-Holder werden beruhigt mit der Inflation umgehen können.